Rufnummer mitnehmen! Newsletter Freunde werben Handyshop

Billigste Handy Tarife

Die „Geiz-ist-geil“-Mentalität macht auch vor Handytarifen nicht Halt. Mehr Leistung, noch niedrigere Preise – die Kunden fordern einiges. Und bekommen es auch. Denn der Mobilfunkmarkt ist ständig in Bewegung. Immer mehr Anbieter sind mit ihren Tarifen vertreten, der Tarifdschungel wird dichter und dichter. Handynutzer profitieren vom starken Wettbewerb der Anbieter untereinander.

Unsere aktuelle Empfehlung

Klicken für Informationen!


Hier findet man billigste Handy Tarife

Die großen Netzbetreiber zählen nicht nur zu den bekanntesten Mobilfunkanbietern, sondern auch zu den teuersten. Günstigere Tarife sind bei ihren Tochterfirmen erhältlich. Doch an die Preisbrecher im Discountbereich reichen auch sie nicht heran. Schon für wenige Euro sind heutzutage Tarife in guter Qualität und mit großzügigen Leistungspaketen erhältlich. Vor allem Mobilfunkdiscounter mit reinem Online-Vertrieb können hier punkten. Sie müssen beispielsweise keine Ladenmiete oder Verkaufspersonal bezahlen. Und können diese Ersparnis direkt an die Kunden weitergeben.

Auf der Schnäppchensuche sind Preissuchmaschinen, Vergleichsportale und Fachmagazine behilflich. Hier untersuchen Experten regelmäßig aktuelle Tarife und bereiten ihre Ergebnisse übersichtlich in Tabellen, Rankings oder Testberichten auf. So kann man sich auch als Laie schnell einen Überblick verschaffen. Tarif-Finder oder Konfiguratoren sind ebenfalls praktische Hilfsmittel. Hier kann man seine Nutzungsgewohnheiten eingeben und bekommt dann dazu passende Tarife angezeigt. Bevor man Testseiten zurate zieht, sollte man sie auf Seriosität und Unabhängigkeit prüfen. Denn manchmal stecken auch die Anbieter selbst dahinter und platzieren dann natürlich genau ihre Tarife ganz vorn.


Offensichtliche und versteckte Kosten

Dass ein Postpaid-Tarif, also ein Handyvertrag mit Rechnung am Monatsende, monatliche Kosten, die sogenannte „Grundgebühr“ verursacht ist den meisten klar. Die Wenigsten machen sich jedoch Gedanken über mögliche versteckte Kosten. So werden manche Tarife mit 24-monatiger Laufzeit ab dem 13. Monat teurer. Auch im Blick haben sollte man beispielsweise

  • Einmalige Anschlussgebühren
  • Gebühren für die Rufnummernmitnahme
  • Kosten nach Verbrauch der Inklusiv-Einheiten
  • Bei Tarifen mit Internet-Volumen ggf. enthaltene Datenautomatik, die kostenpflichtig zusätzliche Datenpakete zubucht
  • Kosten für Zusatzoptionen
  • Kosten für Service-Hotline


PremiumSIM: Premium-Qualität zu Niedrigpreisen

PremiumSIM bietet billigste Handy Tarife in Original-Netzbetreiber-Qualität an. Dank der extrem kurzen Laufzeit von nur einem Monat bleiben Kunden damit dauerhaft flexibel. Durch den reinen Online-Vertrieb kann der Anbieter enorme Einsparungen verzeichnen. Diese Ersparnis gibt er direkt an seine Kunden weiter, die so von besonders niedrigen Preisen profitieren. PremiumSIM hat nicht nur SIM-only-Tarife im Angebot, sondern überzeugt auch durch Expertise im Bereich Bundles. Über den Konfigurator können sich Kunden schnell und einfach ihr individuelles Angebot aus Tarif und Smartphone zusammenstellen.

Mehr Informationen

Themenübersicht

Inhalt wird geladen

loading...